Verstehen

Unser Know-how zeichnet sich dadurch aus, dass wir Vermögenswerte verwalten, bei denen innerer Wert und langfristige Entwicklung rational nachvollziehbar sind.

Zwei Anlagekategorien

  • Zinsprodukte: Diese stehen für Kontinuität, weil die Rendite im Voraus bekannt ist und bis zum Laufzeitende sicher fließt. Gegenstück dieser Transparenz ist eine schwache Rendite, die meist leicht über der Inflationsrate liegt.
  • Aktien: Ihre Rendite ist langfristig an das Wirtschaftswachstum und den Erfolg der Unternehmen geknüpft. Auf lange Sicht werfen sie hohe Erträge ab, die meist mehr als das Doppelte der Inflationsrate betragen. Handelt es sich um börsennotierte Titel, sind ihre Kurse aufgrund unvorhersehbarer wirtschaftlicher Entwicklungen in den Unternehmen und der unkalkulierbaren Anlegerpsychologie Schwankungen ausgesetzt, die kurzfristig durchaus stark ausfallen können.

 

Anlagehorizont: Performance und Volatilität

Je nach persönlichem Anlagehorizont teilt der Anleger sein Vermögen auf Zinsprodukte und Aktien auf. Das Risikoniveau einer Anlage bemisst sich nach der Wahrscheinlichkeit, dass am Ende der Haltedauer aufgrund dieser Anlage ein Kaufkraftverlust eintritt.

  • Auf kurze Sicht drückt die Volatilität das durchschnittliche Verlustrisiko aus. Historisch betrachtet fällt nur bei festverzinslichen Anlagen (Anleihen, Geldmarktanlagen) die Volatilität niedriger aus als die Rendite. Für die kurzfristige Kapitalerhaltung und Ertragssicherung kommen darum nur solche Instrumente in Betracht.

 

Quelle: CNPC, Friggit
  • Langfristig sind Aktien rentabler als Geldmarktanlagen und Anleihen.

Auch das Verlustrisiko und die Schwankungsbreite nimmt im Zeitverlauf ab. In der Vergangenheit haben sich Aktien bei einer Haltedauer von über zehn Jahren im Durchschnitt stets als weniger riskant erwiesen als festverzinsliche Anlagen, waren dabei aber doppelt so rentabel.

 

Quellen: nach Angaben des US Department of Commerce und von Standard & Poor's Capital IQ

Lesen Sie auch

Auswählen

Die Anlageentscheidung markiert das Ende eines vierstufigen Gedankenprozesses.

Kunde werden

Treten Sie mit uns in direkten Kontakt.